Zwei Kinder bei Auffahrunfall verletzt

17
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Schloß Holte-Stukenbrock (dpa/lnw) – Bei einem Auffahrunfall in Schloß Holte-Stukenbrock im Kreis Gütersloh sind vier Menschen verletzt worden, darunter zwei vierjährige Kinder. Ein 53-jähriger Mann sei am Montagabend mit seinem Auto auf ein wartendes Fahrzeug aufgefahren, teilte die Polizei am Dienstag mit. Dabei sei der Fahrer leicht verletzt worden. In dem anderen Auto seien zwei Vierjährige und eine 20-jährige Frau ebenfalls leicht verletzt worden. Die 47-jährige Fahrerin blieb demnach unverletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 24.000 Euro.