Feuer in der Innenstadt: Sirenenalarm in Wülfrath

3213
Einsatz am Mittwochabend in der Wülfrather Fußgängerzone. Foto: privat

Wülfrath. Nach Angaben der Feuerwehr hat es am Abend in der Wülfrather Innenstadt gebrannt. Sirenenalarm wurde ausgelöst.

Die Feuerwehr wurde kurz nach 18 Uhr zu einem Brand in die Innenstadt gerufen, berichtet die Wehr auf Facebook. „Aufgrund der Meldung und der engen Altstadtbebauung wurde unverzüglich Vollalarm für Wülfrath ausgelöst.

Beim Eintreffen brannte es in einem Wohn- und Geschäftsgebäude im Erdgeschoss, Menschen waren nach Angaben der Feuerwehr nicht in dem Gebäude.

„Der umgehend eingesetzte Angriffstrupp hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Parallel wurden Keller- und Obergeschoss des Fachwerkhauses kontrolliert. Glücklicherweise hatte sich der Brand nicht durch die Balken entwickelt.“

Nach den Lüftungs- und Kontrollmaßnahmen konnte der Einsatz nach rund einer Stunde beendet werden. Während der Löscharbeiten musste der betroffene Bereich der Fußgängerzone gesperrt werden.

Im Einsatz waren die Löschzüge Stadtmitte, die Löscheinheit Flandersbach, zwei Einsatzführungsdienste sowie der Rettungsdienst der Stadt.