Salihamidzic bekräftigt: Kein weiteren Transfers im Sommer

14
Bayern Sportvorstand Hasan Salihamidzic im Stadion.
Bayern Sportvorstand Hasan Salihamidzic im Stadion. Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Köln (dpa) – Die Fans des FC Bayern München werden auf dem Transfermarkt keine Last-Minute-Überraschung erleben. «Nein, es ist alles gemacht, und ich glaube, auch gut gemacht», sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic am Mittwochabend vor dem Erstrundenspiel im DFB-Pokal beim Fußball-Drittligisten Viktoria Köln in der ARD. «Wir sind zufrieden, wie die Mannschaft dasteht. So wollen wir in die Saison.» Die Transferperiode endet an diesem Donnerstag.

Die Bayern hatten in diesem Sommer unter anderem Weltfußballer Robert Lewandowski an den FC Barcelona abgegeben, aber beispielsweise auch die Starspieler Sadio Mané vom FC Liverpool und Matthijs de Ligt von Juventus Turin verpflichtet. Salihamidzic hat als Einkäufer rund 140 Millionen Euro ausgegeben, aber auch über 100 Millionen erlöst. Der Vertrag des Sportvorstands war zu Wochenbeginn um drei Jahre bis 2026 verlängert worden.