Wechselhaftes Wetter in NRW erwartet

32
Ein Wolke zieht hinter den Türmen des Kölner Doms vorbei.
Ein Wolke zieht hinter den Türmen des Kölner Doms vorbei. Foto: Federico Gambarini/dpa

Essen (dpa/lnw) – In Nordrhein-Westfalen ist am Mittwoch mit wechselhaftem Wetter zu rechnen. Am Vormittag wird es wechselnd bewölkt, im Süden und im Westen gibt es örtlich Schauer oder Regen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mitteilte. Am Nachmittag komme es von Norden her vermehrt zu Auflockerungen, nur rund um die Eifel seien dann einzelne Schauer und Gewitter möglich. Zwischen Münsterland und Mindener Land sei am meisten Sonnenschein zu erwarten. Die Höchstwerte liegen bei 22 bis 26 Grad Celsius und 20 Grad im Bergland. In der Nacht zum Donnerstag kühlt es sich auf 13 bis 9 Grad und 7 Grad in der Eifel ab.

Am Donnerstag rechnet der DWD mit heiteren Bedingungen, teils werde es wechselnd bewölkt. Die Höchstwerte liegen bei 23 bis 27 Grad, im höheren Bergland bis 20 Grad. Am Freitag bleibt es heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Die Höchsttemperaturen liegen bei 24 bis 28 Grad.