Neanderthal-Museum: Am Freitag wieder „Doggy day“

17
Auch im Museumscafé werden Hund und Halter am
Auch im Museumscafé werden Hund und Halter am "Doggy Day" zusammen empfangen. Foto: Neanderthal-Museum

Mettmann. „Doggy day“ heißt es an jedem ersten Freitag im Monat im Neanderthal-Museum – der nächste Termin ist Freitag, 2. September. 

An diesen Nachmittagen gibt es für Hunde an der Leine und ihre gut erzogenen Halter von 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Dauerausstellung des Museums zu erkunden. Zusätzlich begibt sich an diesem Tag der Archäologe und Hundefreund Wolfgang Heuschen mit den Besuchern auf „Doggy Tour“.

Ab 16 Uhr berichtet er über die Jahrtausende währende Freundschaft zwischen Hund und Mensch und hat auch sonst einige spannende Geschichten aus der Steinzeit parat.

Tickets gibt es für drei Euro (pro Hund) zzgl. Eintrittspreis für den Halter. Auch im Museumscafé werden Hund und Halter gerne empfangen. Weitere Informationen unter Tel. 02104 979715 oder buchung@neanderthal.de.