Okapi-Baby im Kölner Zoo geboren

13
Ein Okapi-Jungtier steht in einem Gehege des Kölner Zoos.
Ein Okapi-Jungtier steht in einem Gehege des Kölner Zoos. Foto: Christoph Schütt/Zoo Köln/dpa

Köln (dpa/lnw) – Seltener Nachwuchs: Im Kölner Zoo hat ein Okapi-Baby das Licht der Welt erblickt. Der männliche Nachwuchs mit dem Namen Kijana sei Ende Juni geboren worden, teilte der Zoo am Donnerstag mit. Während Mutter Hakima bereits mehrere Jungtiere großgezogen habe, sei es für Vater Qenco der erste Nachkömmling. Insgesamt gibt es im Kölner Zoo nun fünf Okapis.

Die auch Waldgiraffen genannten Tiere gelten als gefährdete Art. Ihre Heimat ist die Demokratische Republik Kongo.