Schalke löst Vertrag mit Dong-gyeong Lee auf

13

Gelsenkirchen (dpa) – Der FC Schalke 04 hat den Vertrag mit dem Südkoreaner Dong-gyeong Lee aufgelöst. Wie der Aufsteiger in die Fußball-Bundesliga am Donnerstag mitteilte, spielt der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler zukünftig für Hansa Rostock. Lee war erst im vergangenen Winter von Ulsan Hyundai auf Leihbasis nach Gelsenkirchen gewechselt. Der Leihvertrag wäre eigentlich noch bis Ende 2022 gelaufen. Für Schalke bestritt Lee nur ein einziges Pflichtspiel.