„Summer Church“ in Wülfrath: Letztes Wochenende am „Strand“

282
Thomas, Ernst und Miro begeisterten am vergangenen Samstag die Gäste der eneut vollbesetzten "Summer Church" in Wülfrath. Foto: privat

Wülfrath. Letztes Wochenende bei der „Summer Church“. Noch einmal haben Gäste bis Sonntag die Gelegenheit, am „Strand“ in der Ellenbeek in Liegestühlen Platz zu nehmen und der Live-Musik zu lauschen.

Nach „Ernst & Miro“, die am Samstag zusammen mit Thomas Gerhold das Publikum begeisterten, waren es am Sonntag Nachwuchs-Poetry-Slammer, die selbstgeschriebene Texte zum Thema Respekt vortrugen. Vinku machte die Musik am Sonntagabend.

An diesem Freitag ist Lutz Strenger Gast an der Kulturkirche. Er spielt Hits der Siebziger und Achtziger, Elton John, Queen und Billy Joel, und auch deutschsprachiger Musiker wie Johannes Oerding, Peter Maffay oder Udo Jürgens. Balladen wie der „Piano-Man“ oder „Your Song“ lösen sich mit mitreißenden Songs wie „I’m Still Standing“ oder „I Go To Extremes“ ab. Auch deutsche Klassiker wie „Das ehrenwerte Haus“ oder „Willenlos“ dürfen nicht fehlen.

Am Samstag wird es mit „Rimshot“ noch einmal rockig. Rimshot ist eine Cover-Rock-Band aus dem Kreis Mettmann/Wülfrath, Velbert und Düsseldorf und steht für „handgemachte Rock-Musik – authentisch, kernig, rockig und gitarrenlastig interpretiert. 
Rock’n Roll von AC/DC bis ZZ-Top.“

Sonntag, am letzten Abend, gehört die Bühne dem Irish Folk. Zu Gast ist „Fragile Matt“: „Ihre irische Musik ist erfrischend, gefühlvoll, fröhlich und lebendig. Mehrstimmiger Gesang umrahmt von fetzigen irischen und schottischen Tunes erwartet die Besucher.“ Die Band, gegründet in Doolin, Irland, in 2008 von dem Iren David Hutchinson, ist mit ihrer Musik in Deutschland, Holland und Irland unterwegs.

Die Summer Church öffnet an jedem Abend um 17 Uhr, die Konzerte am Freitag und Samstag beginnen um 19 Uhr, das Konzert am Sonntag um 18 Uhr. Alle Konzerte finden umsonst und draußen statt, bei schlechtem Wetter in der Kirche.

Gefördert wird die Summer Church durch das Programm „Neustart Kultur“ des Bundes.