Kletterer Flohé gewinnt Bronze beim Lead-Weltcup

16
Yannick Flohé hält sich im Ruhrstadion an einem Griff fest.
Yannick Flohé hält sich im Ruhrstadion an einem Griff fest. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archivbild

Koper (dpa) – Der deutsche Kletterer Yannick Flohé hat im ersten Weltcup nach den Europameisterschaften das beste Lead-Ergebnis seiner Karriere gefeiert. Der 23 Jahre alte Essener gewann am Samstag im slowenischen Koper Bronze und musste sich nur dem Lokalmatadoren Luka Potocar und Sascha Lehmann aus der Schweiz geschlagen geben. Lead bezeichnet das klassische Vorstiegsklettern am Seil. Die Athleten versuchen, eine definierte Route in vorgegebener Zeit sturzfrei zu durchklettern beziehungsweise höher als die Konkurrenz zu kommen. Bei der Heim-EM in München wurde Flohé Sechster.