Rolfes: Seoane genießt «volle Rückendeckung und Vertrauen»

18
Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes sitzt auf dem Podium während eines Workshops zum Thema Videoschiedsrichter.
Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes sitzt auf dem Podium während eines Workshops zum Thema Videoschiedsrichter. Foto: Oliver Berg/dpa

Leverkusen (dpa) – Trainer Gerardo Seoane muss sich trotz fünf Niederlagen aus sechs Pflichtspielen mit Champions-League-Teilnehmer Bayer Leverkusen der Aussage von Simon Rolfes zufolge keine Sorge um seinen Job machen. «Natürlich hat er unsere volle Rückendeckung und das Vertrauen, keine Frage», sagte der Sportchef nach dem 2:3 der Werkself gegen den neuen Tabellenführer SC Freiburg am Samstag.

Die Leistung in dieser Partie sei «besser gewesen als letzte Woche» beim eigentlich erlösenden 3:0 in Mainz, sagte Rolfes: «Wir hätten heute gut als Sieger vom Platz gehen können. Wichtig ist, dass wir uns alle zusammen rauskämpfen. Da gehört die Mannschaft dazu, der Trainer, wir alle zusammen.»