Kriminelle stehlen Anhänger mit Haarfarbe: Millionenschaden

53
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolfoto
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolfoto

Hilden. Im Hildener Industriepark Terrania haben unbekannte Tatverdächtige zwischen Samstag und Sonntag einen Auflieger mit über 60 Paletten Haarfarbe entwendet. Der entstandene Gesamtschaden wird auf über eine Million Euro geschätzt.

„Der Auflieger der Marke Schmitz mit dem amtlichen Kennzeichen SG-T400 war auf einem Gelände im Industriepark Terrania an der Ellerstraße in Hilden abgestellt worden“, berichtet die Polizei. Die Tatverdächtigen haben demnach im Zeitraum zwischen 16 Uhr am Samstag und 11 Uhr am Sonntag den Auflieger von der Sattelzugmaschine getrennt. Dazu versetzten sie den Laster etwa fünf Meter nach vorne und durchtrennten einen Kabelstrang.

„Der 13 Jahre alte Auflieger war mit einer blauen Plane bespannt und hat silberfarbene Bordwände“, so die Polizei. Der Zeitwert wird auf rund 35.000 Euro geschätzt.

Beladen war der Auflieger mit über 60 Paletten Haarfarbe eines Markenherstellers. Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden daher auf über eine Million Euro.

Wie die Tatverdächtigen den Auflieger von dem Gelände transportieren konnten, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Die eingesetzten Beamtinnen und Beamten leiteten ein Such- und Ermittlungsverfahren ein und schrieben den Auflieger samt Kennzeichen zur internationalen Fahndung aus.

Die Polizei fragt: Wer hat im Tatzeitraum ungewöhnliche Beobachtungen im Industriepark an der Ellerstraße gemacht oder kann Hinweise zum Verbleib des Aufliegers und der Ladung machen? Hinweise nimmt die Wache in Hilden jederzeit unter der Nummer 02103 898 6410 entgegen.