Ulla Kock am Brink nach Geburt «im Express nach Bottrop»

21

Köln/Sylt (dpa) – Moderatorin Ulla Kock am Brink hat schon in einigen deutschen Städten gelebt – den Ort ihrer Geburt hat sie aber ziemlich rasch wieder verlassen. «Ich bin in Mülheim an der Ruhr geboren, war aber nur drei Tage dort, weil der Chef der Gynäkologie ein Freund meiner Eltern war», berichtete die 61-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Danach sei es «im Express nach Bottrop» gegangen, wo sie aufgewachsen sei. 16 Jahre lang habe sie später auch in Köln gelebt, sagte sie.

Mittlerweile ist sie auf Sylt heimisch geworden. Der große Unterschied sei die Luft, so Kock am Brink. «Das ist echt krass. Es ist ein gewaltiger Unterschied, wie viel besser sie auf Sylt ist im Vergleich zu Köln.»

Die Moderatorin wurde einst mit der «100.000 Mark Show» berühmt, die sie in den 90ern auf RTL moderiert. Im Zuge des Retro-Trends im Fernsehen wurden nun neue Ausgaben produziert.