Auftakt für „Kulturentwicklungsplanung“ in Wülfrath

35
Das WIR-Haus an der Wilhelmstraße. Foto: Hans-Joachim Kling
Das WIR-Haus an der Wilhelmstraße. Foto: Hans-Joachim Kling

Wülfrath. Der Rat der Stadt Wülfrath hat die Verwaltung beauftragt, mit einem externen Planungsbüro einen Kulturentwicklungsplan aufzustellen.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 8. September, ab 19.30 Uhr im WIR-Haus, Wilhelmstr. 189, statt. Um möglichst viele Akteure einzubinden, zu beteiligen und zu vernetzen, startet der Prozess mit einer öffentlichen Auftaktveranstaltung zu der die Stadt Einladungen verschickt hat. Gleichzeitig sind alle Kultur-Interessierten eingeladen.

Der Prozess wird von der Kulturberatung „Kulturkonzepte“ um Martina Taubenberger gestaltet. Die Auftaktveranstaltung soll über Ablauf, Ziele und Inhalte des anstehenden gemeinsamen Prozesses informieren und die Möglichkeiten der Beteiligung aufzeigen.

Weiterhin möchte das Team „Kulturkonzepte“ die kulturellen Akteure der Stadt Wülfrath kennen lernen und erste thematische Impulse und Schwerpunkte sammeln.

Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an a.schnatwinkel@stadt.wuelfrath.de unter Angabe des Namens und der zu vertretenden Organisation. Ansprechpartnerin für Rückfragen ist Alexandra Schnatwinkel, Tel.: 02058 18297