Erkrath: Pedelecfahrer von Auto erfasst – schwer verletzt

41
Bei einem Abbiegevorgang in Erkrath nahm eine eine 51-Jährige einen Pedelecfahrer zu spät wahr. Foto: Polizei
Bei einem Abbiegevorgang in Erkrath nahm eine eine 51-Jährige einen Pedelecfahrer zu spät wahr. Foto: Polizei

Erkrath. Am Samstagmorgen, 3. September, ist es im Kreuzungsbereich der Kreuzstraße und der Hochdahler Straße zu ein Unfall gekommen, bei dem ein 40-jährige Pedelecfahrer schwer verletzt worden ist.

Laut Polizei kam es gegen 7.40 Uhr zu dem Unfall, als eine 51-jährige Erkratherin auf der Kreuzstraße unterwegs war, um nach rechts in die Hochdahler Straße abzubiegen. Zu dem Zeitpunkt war der 40-Jährige aus Erkrath auf seinem Pedelec in der gleichen Richtung unterwegs.

„Beim Abbiegevorgang nahm die 51-Jährige den Pedelecfahrer zu spät wahr, sodass es zu einer Kollision kam und der 40-Jährige stürzte“, so die Polizei. Er wurde durch den Aufprall so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden musste.