Monheim: 200-Kilo-Stein auf der Straße – Polizei ermittelt

87
Die Polizei musste diesen Stein von der Straße rollen. Foto: Polizei
Die Polizei musste diesen Stein von der Straße rollen. Foto: Polizei

Monheim am Rhein. Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag einen großen Wackerstein auf eine Straße im Berliner Viertel gerollt. Die Polizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Verletzt wurde laut Polizei niemand, doch das hätte auch anders ausgehen können. Um kurz nach 1 Uhr war ein Anwohner entlang des Berliner Rings unterwegs, als er mitten auf der Straße einen großer Stein im Bereich der dortigen Fußgängerüberquerung entdeckte. Der Mann rief die Polizei.

Die Beamten entfernten den etwa 200 Kilogramm schweren Stein, der laut Behörde eine „potenzielle Gefahr“ darstellte. Die Polizei kann nicht ausschließen, dass der Stein mutwillig von einer angrenzenden Grünfläche auf die Straße gerollt wurde, um damit möglicherweise einen Verkehrsunfall herbeizuführen.

Daher leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein. Die Polizei fragt: Wer hat in der vergangenen Nacht verdächtige Beobachtungen im Bereich des Berliner Rings gemacht oder weiß unter Umständen sogar, wer den Stein an Ort und Stelle gerollt hat?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Monheim am Rhein jederzeit unter der Rufnummer 02173 9594 6350 entgegen.