TV-Paukenschlag: NFL ab 2023 auf RTL

467
NFL RTL
Die NFL wird man ab der nächsten Saison auf RTL sehen. Foto: pixabay

Köln. Hammer im TV: Der Fernsehsender RTL hat sich für die kommende Saison die Rechte für die Ausstrahlung der nordamerikanischen Footballprofiliga NFL gesichert. ProSieben, ProSieben Maxx und Ran sind damit raus. 

Die National Football League gehörte im deutschen TV bislang fest zum Programm auf ProSieben Maxx, Sat1 Ran und ProSieben – ebenso die zugehörigen Kommentatoren-Crew unter anderem um Jan Stecker und Christoph Dommisch.

In der kommenden Saison 2023/24 wird sich das nun ändern: ab dann sind RTL und Nitro für das Free-TV die exklusiven Partner der NFL. Die nordamerikanische Profiliga ist in den vergangenen Jahren in Deutschland stetig populärer geworden, auch dank des Einsatzes der bisherigen Sender. Erstmals findet dieses Jahr gar ein NFL-Spiel in Deutschland statt – dort treffen die Seattle Seahawks auf die Tampa Bay Buccaneers um Quarterback-Star Tom Brady.

Beim jungen Publikum in der Altersgruppe bis 49 Jahre ist American Football die beliebteste Sportart nach Fußball.

Die aktuelle Saison läuft wie bisher auf ProSieben Maxx, Sat1 Ran und ProSieben, die das Rechtepaket noch halten.

RTL wird ab der kommenden Saison fünf Jahre lang bis zu drei Spiele der National Football League live im Fernsehen zeigen. Und: Eine Partie will man exklusiv über RTL+ streamen. Auch den NFL-Draft und die Preseason wird RTL Medienberichten zufolge zeigen.

Wer die NFL-Shows zukünftig moderieren beziehungsweise die Spiele kommentieren wird, ist noch nicht bekannt.