Aktuelle Corona-Zahlen für den Kreis Mettmann – 7. September

709
Die aktuellen Corona-Zahlen im Kreis Mettmann laut Kreisverwaltung. Bild: pixabay
Die aktuellen Corona-Zahlen im Kreis Mettmann laut Kreisverwaltung. Bild: pixabay

Kreis Mettmann. Der Kreis Mettmann informiert wöchentlich mittwochs über die aktuellen Corona-Zahlen im Kreis Mettmann. Derzeit gibt es 3.834 Personen, die als aktuell infiziert gelten.

Aktuell Infizierte gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung in: Erkrath (269), Haan (255), Heiligenhaus (186), Hilden (410), Langenfeld (393), Mettmann (259), Monheim (379), Ratingen (789), Velbert (739) und Wülfrath (155).

In der Vorwoche lagen die Zahlen bei: Erkrath (451), Haan (348), Heiligenhaus (241), Hilden (532), Langenfeld (598), Mettmann (329), Monheim (498), Ratingen (1.043), Velbert (922) und Wülfrath (200).

Die aktuelle Corona-Lage. Quelle: Kreis ME
Die aktuelle Corona-Lage. Quelle: Kreis ME

Die Gesamtzahl der erfassten Infektionen seit Beginn der Coronavirus-Pandemie in: Erkrath (17.502), Haan (12.265), Heiligenhaus (10.101), Hilden (22.140), Langenfeld (24.466), Mettmann (15.943), Monheim (17.915), Ratingen (35.443), Velbert (32.759) und Wülfrath (8.659).

Die Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut im Kreis Mettmann bei einem Wert von 263,3 (Vorwoche: 235,8). Die Hospitalisierungsrate in NRW liegt bei 4,36 (Vorwoche: 4,66).

Verstorbene zählt der Kreis insgesamt 1.104 seit Meldebeginn. Die Kreisverwaltung informiert hierzu, dass in der vergangenen Woche vier Personen verstorben sind: In Hilden ein 85-jähriger Mann, in Ratingen ein 77-jähriger Mann und eine 51-jährige Frau sowie in Velbert ein 86-jähriger Mann.

Covid-19-Genesungen meldet die Kreisverwaltung inzwischen für 192.255 Personen; 84 Patienten werden derzeit in Kliniken versorgt, vor einer Woche waren es 98.

Zu den Impfungen teilt die Kreisverwaltung mit: „Nach Angaben des Robert Koch-Instituts sind 337.086 Menschen im Kreis Mettmann einmal geimpft und 341.447 voll geimpft worden. „Booster“-Impfungen wurden inzwischen 279.855 verabreicht.“

Weitere Informationen zur tagesaktuellen Corona-Lage im Kreis Mettmann, in NRW und Deutschland gibt es hier.