Klimatag in Velbert: Energie einsparen und regenerativ selbst erzeugen

143
Thomas Geißler, Fachbereich Stadtentwicklung und Umwelt, hat gemeinsam mit Anja Hertel, Koordinierungsstelle Klimaschutz, den Klimatag in Velbert organisiert. Den tragbaren Solarkollektor mit Powerbank, den die beiden präsentieren, gibt es beim Klimatag auch zu gewinnen. Foto: Mathias Kehren
Thomas Geißler, Fachbereich Stadtentwicklung und Umwelt, hat gemeinsam mit Anja Hertel, Koordinierungsstelle Klimaschutz, den Klimatag in Velbert organisiert. Den tragbaren Solarkollektor mit Powerbank, den die beiden präsentieren, gibt es beim Klimatag auch zu gewinnen. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Informationen, Beratungsangebote und Mitmach-Aktionen rund um das Thema Klimaschutz durch Energiesparen und die Nutzung erneuerbarer Energien bietet der Velberter Klimatag am Sonntag, 18. September, von 11 bis 18 Uhr auf dem Platz Am Offers.

„Jede und jeder kann den persönlichen Energie- und Ressourcenverbrauch schon durch ganz kleine simple Maßnahmen reduzieren und so das Klima schützen“, erzählt Anja Hertel von der Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stdat Velbert.

Der Einsatz energiesparender Technik und Geräte im Haushalt, das richtige Heizen und Lüften, die Nutzung regenerativer Energien, die energetische Gebäudesanierung und klimaschonende Mobilität sind einige der Möglichkeiten, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Besucher sind eingeladen, sich an den Ständen der verschiedener Organisationen, Vereine und Unternehmen aus der Region zu informieren und bei Aktionen mitzumachen. Bezogen auf das Thema Energiesparen zu Hause bieten Fachleute vor Ort ihre Expertise an, sowohl für Mieter als auch für Eigentümer.

Die Kreishandwerkerschaft Mettmann berät zu Arten und Nutzung regenerativer Energien, zu Möglichkeiten der Fassadendämmung und zur Umsetzung der Arbeiten.

Die Initiative „ALTBAUNEU“ des Kreises Mettmann bietet Beratung zur energetischen Sanierung von Altbauhäusern.

Auch die Verbraucherzentrale NRW bietet Informationen zu kleinen, wenig aufwändigen, aber sehr effektiven Energiesparmaßnahmen, die sich auch mit geringen finanziellen Mitteln umsetzen lassen.

Vorführungen und Beratung zu den Themen Photovoltaik und E-Mobilität bieten die Stadtwerke Velbert, es wird unter anderem ein Solarmodul aufgebaut und dessen Funktionsweise demonstriert.

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz präsentiert interaktiv verschiedene Fachinformationssysteme rund um das Thema Klima. Interessierte können zum Beispiel erfahren, wie die Hitzebelastung, die Starkregengefährdung sowie das Solar- und Gründachpotential an ihrem Wohnort sind.

Zum Thema klimafreundliche Mobilität bietet der ADFC die Möglichkeit zur Fahrradcodierung (kostenpflichtig), es werden einfache Reparaturen am Fahrrad vorgeführt und es gibt Tipps zur passenden Kleidung für jede Jahreszeit. Informationen zum Radverkehrsnetz und Radwegen erhalten Interessierte bei der Radverkehrsbeauftragten der Technischen Betriebe Velbert. Der E-Mobil Stammtisch Niederberg bietet die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit Nutzenden von E-Fahrzeugen.

Solarkollektoren und Windmessgeräte bauen

Kinder können am Stand der Deutschen Umwelt Aktion nach einer Einführung in die Themen „Strom und Wärme aus der Sonne“ sowie „Strom durch Wind“ Solarkollektoren und Windmessgeräte bauen.

Zu Bewegungsspielen, Bilderbuchgeschichten im Lesezelt und einer Bastelaktion lädt die Stadtbücherei Velbert ein. Wer möchte, darf zudem eine Warnweste zum Radfahren selbst bemalen.

Die Velberter Kulturloewen haben den Liedermacher Toni Geiling eingeladen, im Rahmen des Bühnenprogramms des Schlangenfestes singt er von 14.15 bis 15.15 Uhr unter anderem Lieder zum Umweltschutz.

Die Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Velbert, die die Veranstaltung organisiert hat, lädt Besucherinnen und Besucher ab 18 Jahren zur Teilnahme an einem Gewinnspiel ein. Kleine Preise gibt es zudem an einem Glücksrad der Stadtwerke Velbert zu gewinnen.

Klimaschutzwoche im Kreis Mettmann

Neun Tage lang, vom 17. bis 25. September, dreht sich im gesamten Kreis Mettmann alles rund um das Thema Klimaschutz. Im Rahmen der Klimaschutzwoche laden alle kreisangehörigen Städte zu Aktionstagen ein, Velbert ist mit dem Klimatag dabei. Das komplette Programm für alle Städte im Kreis Mettmann ist online unter www.kreis-mettmann.de/klimaschutzwoche.