Ratingen: Caritas-Pflegestation ist umgezogen

80
Die Pflegekräfte Christine Ropertz und Simone Calderola sowie Leitung Mimouna Marzouki. Foto: Caritas
Die Pflegekräfte Christine Ropertz und Simone Calderola sowie Leitung Mimouna Marzouki. Foto: Caritas

Ratingen. Seit dieser Woche ist die ambulante Pflege der Caritas unter der Adresse Werdener Str. 1 hier zu finden. Wichtig zu wissen für alle Kunden und Patienten – außer der neuen Adresse ändert sich nichts.

Das Team der Pflege um Pflegedienstleiterin Mimouna Marzoki ist unter der gewohnten Rufnummer 954545 zu erreichen. Dies gilt auch für die hauswirtschaftliche Versorgung.

Die ambulante Pflege der Caritas unterstützt Pflegebedürftige dabei ein möglichst selbstbestimmtes und selbstständiges Leben in den eigenen vier Wänden zu führen und so in der Nähe von Freunden, Verwandten und der Gemeinde zu bleiben.

„Egal ob Sie Begleitung zu einer Veranstaltung, Unterstützung im Haushalt oder Hilfe im pflegerischen Bereich wünschen, wir sind Ihr verlässlicher und professioneller Partner bei häuslicher Pflege und Versorgung“ betont Mimouna Marzouki.

Für mehr Leben sorgen auch die nun nach und nach einziehenden Mieterinnen und Mieter der neuen Caritas-Service Wohnanlage St. Marien, im gleichen Gebäude. Beim Wohnen mit Service können sich die Bewohner auf Beratung, Begleitung und Vermittlung von zahlreichen Angeboten durch die Caritas verlassen. Die erfahrene Mitarbeiterin Stephanie Schulte steht zu festen Zeiten im Service Büro im Erdgeschoß zur Verfügung.

Und als drittes Angebot der Caritas, wird im Oktober die Tagespflege St. Marien neu eröffnen. Hier finden 12 Gäste tagsüber eine sichere Versorgung und kehren abends wieder in ihre gewohnte Häuslichkeit zurück.