Sechs Polizisten bei Einsatz auf Moerser Kirmes verletzt

36
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Moers (dpa/lnw) – Bei einem Einsatz auf der Moerser Kirmes sind sechs Polizisten verletzt worden. Die Beamten seien am Dienstag zur Hilfe gerufen worden, weil es auf der Kirmes zu einer größeren Schlägerei gekommen sei, berichtete die Kreispolizeibehörde Wesel am Mittwoch. Beim Eintreffen der Beamten seien die Beteiligten zunächst geflohen. Doch sei es später zu einer weiteren Auseinandersetzung gekommen. Als die Polizisten versuchten, die Teilnehmer zu trennen, habe ein Unbekannter sie mit Reizgas besprüht. Gleichzeitig seien Flaschen und Gläser auf die Einsatzkräfte geworfen worden. Ein Beamter sei durch einen Faustschlag verletzt worden.

Ein 17-Jähriger und ein 18-Jähriger wurden nach Polizeiangaben in Gewahrsam genommen. Die Polizei leitete mehrere Strafverfahren ein, unter anderem wegen besonders schwerem Landfriedensbruch und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.