Tag der Angehörigen: EVK Mettmann bietet Unterstützung

23
Das Evangelische Krankenhaus in Mettmann. Foto: André Volkmann
Das Evangelische Krankenhaus in Mettmann. Foto: André Volkmann

Mettmann. Am 8. September ist der „Tag der Angehörigen“. Anlass, den Fokus noch einmal auf die Angehörigen von Patienten und pflegebedürftigen Menschen zu legen, aber auch, um auf bereitstehende Unterstützungsangebote, wie das der Familialen Pflege im EVK Mettmann, aufmerksam zu machen.

Viele Patienten sind während ihrer Erkrankung, nach einem Unfall oder einer Operation eingeschränkt. Dann benötigen Sie Hilfe im Alltag. Ob bei der Körperpflege, im Haushalt oder bei kleineren Erledigungen – ohne Familie und Freunde geht in dieser Zeit oft gar nichts. Ältere Menschen, die aufgrund der schwindenden Mobilität und der körpereigenen Kräfte – manchmal auch der kognitiven Fähigkeiten – auf Hilfe angewiesen sind, benötigen diese Unterstützung dauerhaft.

Häufig entscheiden sich Angehörige dann zunächst gegen eine Pflegeeinrichtung und für die häusliche Pflege. Dabei leisten sie oft Unglaubliches, um einen, ihnen nahestehenden, pflegebedürftigen Menschen zu Hause zu unterstützen. Abhängig von der Dauer und Intensität der Unterstützung, kann diese Pflege eine tagesfüllende Aufgabe sein und bringt pflegende Angehörige auch an die Grenzen der eigenen Belastbarkeit. Dann ist es wichtig, Anlaufstellen und Hilfsangebote zu kennen.

Eines ist das der „Familialen Pflege“ im EVK Mettmann. Sie unterstützt pflegende Angehörige zum einen bei der Beschaffung der notwendigen Hilfsmittel, aber auch mit praktischen Tipps. Hygiene, Körperpflege, Wundversorgung, Mobilisation oder die Vermeidung von Druckgeschwüren und Thrombosen sind nur einige der Themen, die geschult werden. Während des stationären Aufenthaltes, aber auch noch nach der Entlassung zu Hause.

Darüber hinaus finden kostenlose Gesprächskreise im EVK Mettmann statt. Hier haben pflegende Angehörige die Möglichkeit, sich mit anderen Pflegenden und der examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerin Katharina Eierdanz auszutauschen.

Die nächsten Gesprächskreise finden statt am 29. September, 27. Oktober und 24. November 2022 in der Zeit von 10 bis 12.30 Uhr im EVK Mettmann.

Weitere Informationen und die Anmeldung erfolgen unter Tel 02104 – 773 322, Mobil 0151-578 739 59 oder per E-Mail an k.eierdanz@evk-mettmann.de