Anna Hiltrop bekommt Preis für Engagement für «grüne» Mode

12
Anna Hiltrop steht auf dem Roten Teppich vom Riani Fashionfestival auf dem Rhein.
Anna Hiltrop steht auf dem Roten Teppich vom Riani Fashionfestival auf dem Rhein. Foto: Malte Krudewig/dpa/Archivbild

Wien (dpa) – Model Anna Hiltrop ist für ihren Einsatz für mehr ökologisches Bewusstsein im Umgang mit Kleidung ausgezeichnet worden. Die gebürtige Düsseldorferin hat am Mittwochabend in Wien einen «Vienna Award» als «Model Icon of the Year» bekommen. Die in mehreren Kategorien vergebenen Preise sind laut Selbstdefinition die «bedeutendste Modeauszeichnung Österreichs». «Nachhaltige Mode ist spannend, glamourös – und vor allem essentiell für die Zukunft unseres Planeten», sagte Hiltrop.

«Das Thema treibt mich schon lange um. In den Lockdown-Phasen der Pandemie habe ich mich dann intensiver damit beschäftigt und erkannt, welche fatalen Folgen gedankenloser Modekonsum hat», sagte die 28-Jährige der Deutschen Presse-Agentur vor der Preisverleihung.

Sie war unter anderem das Gesicht für Neonyt, einer Messe für nachhaltige Mode, und ist Botschafterin der Müllsammelaktion «RhineCleanUp». Letzteres kennt sie bereits aus ihrer Kindheit: «Am Strand haben mein Vater und ich aufgesammelt, was andere dort weggeworfen hatten.»

Bei ihren Modeljobs achte sie darauf, dass die Marken einen ökologischen Ansatz haben. Inzwischen werde sie zudem auch als Speakerin zum Thema «nachhaltige Mode» gebucht, erzählte Hiltrop. Ihr Wissen vertiefe sie in Online-Seminaren an zwei Universitäten.