Duell in der Spitzengruppe am Erbacher Berg

36
Marc Bläsing ist der Trainer des TSV Einigkeit Dornap-Düssel. Foto: TSV Einigkeit
Marc Bläsing ist der Trainer des TSV Einigkeit Dornap-Düssel. Foto: TSV Einigkeit

Wülfrath. Am Sonntag, 11. September, kommt es am Erbacher Berg zu einem Topspiel:  Der Tabellendritte Union Wuppertal trifft dann auf den Verfolger aus Dornap-Düssel.

Mit Union Wuppertal kommt ein harter Brocken auf die Dornaper zu. In ihren sechs bisherigen Spielen haben die Wuppertaler einmal unentschieden gespielt sowie fünf Siege  eingefahren.

Ausgerechnet vor diesem Spitzenspiel verschlechtert sich die Personalsituation der Einigkeit enorm – fünf Spieler fallen wahrscheinlich aus. Dem Trainerteam wird ein stark dezimierter Kader zur Verfügung stehen. „Auch wenn einige Spieler fehlen, werden wir eine starke Mannschaft aufbieten können. Ich habe volles Vertrauen in die Mannschaft“, so Trainer Marc Bläsing. Trainerteam und Mannschaft hoffen auf zahlreiche Unterstützung der Dornaper Zuschauer. Anstoß ist um 15 Uhr.

Im Vorfeld spielt ab 12.30 Uhr die zweite Mannschaft der Einigkeit gegen SF Siepen. Nach dem ersten Sieg in der letzten Woche, wartet mit dem Tabellenführer aus Siepen eine sehr schwere Aufgabe auf die Dornaper. Siepen kommt als ungeschlagener Tabellenführer.