Netzballer-Jugend spielt um Clubtitel: Tennis und Sommerfest

41
Eine besondere Atmospäre erwartet die Spieler und Zuschauer bei den Endspielen, die unter Flutlicht ausgetragen werden. Foto: NBV
Eine besondere Atmospäre erwartet die Spieler und Zuschauer bei den Endspielen, die unter Flutlicht ausgetragen werden. Foto: NBV

Velbert. Zum Ende einer erfolgreichen Saison mit dem Aufstieg der NBV-Damen in die Regionalliga steht am Samstag, 10. September,  ein weiteres sportliches Highlight am Kostenberg an.

Die Jugendlichen des Netzballvereins haben in den vergangenen Wochen in Gruppenspielen die ersten Runden der Clubmeisterschaften untereinander ausgetragen und treffen jetzt zunächst in Halbfinal- und dann Finalspielen aufeinander.

Den Rahmen bildet ein Sommerfest, das um 14 Uhr startet. Es werden mehrere Sport- und Spielstationen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aufgebaut. „Wir spielen zum Beispiel Fußball, aber auch Basketball und Tischtennis“, verraten die NBV-Vorsitzenden Tom Schönenberg und Nick Franke.

Die NBV-Gastronomen Anna und Domenico bieten sowohl Leckereien vom Grill an, als auch italienische Spezialitäten in ihrem Restaurant. Auch Nicht-Clubmitglieder sind herzlich zum NBV-Sommerfest und zum Zuschauen bei den Jugend-Clubmeisterschaften eingeladen.

Um 15 Uhr eröffnet NBV-Jugendwartin Diana Eick dann die Halbfinalrunde der Jugend-Clubmeisterschaften auf mehreren Plätzen. Die Jugendlichen spielen um die Titel in den Konkurrenzen Gemischte U12 und Jungen und Mädchen U15 und U18. „Wir freuen uns schon auf die Endspiele ab 18 Uhr, die dann in besonderer Atmosphäre unter Flutlicht ausgetragen werden“, kündigt Eick an.

Im Anschluss an die Finalspiele ist eine Siegerehrung geplant, bei der sich die Kinder und Jugendlichen auf Pokale und Geschenke freuen dürfen. Auch danach darf im Netzballverein noch weiter gefeiert werden. „Wir hoffen auf ein bisschen Wetterglück und freuen uns auf einen tollen Tag im NBV“, so Schönenberg.