Verkaufsoffener Sonntag in Heiligenhaus abgesagt

8424
Beim Oldtimertreffen am Sonntag in Heiligenhaus bleiben die Geschäfte zu. Archivfoto: Mathias Kehren
Beim Oldtimertreffen am Sonntag in Heiligenhaus bleiben die Geschäfte zu. Archivfoto: Mathias Kehren

Heiligenhaus. Der geplante verkaufsoffene Sonntag zum Oldtimertreff findet nicht statt.

Die Veranstalter schreiben in folgender Erklärung: „Der zum traditionellen Oldtimertreffen am 11.09.2022 vorgesehene verkaufsoffene Sonntag in der Heiligenhauser Innenstadt wurde durch ver.di – Die Dienstleistungsgewerkschaft vor dem Oberverwaltungsgericht Münster beklagt.

Aufgrund eines zwischenzeitlich durch das Oberverwaltungsgericht erfolgten Hinweises kann der verkaufsoffene Sonntag aus formalen Gründen leider nicht wie geplant stattfinden.
Gemeinsam mit den Einzelhänderinnen und Einzelhändlern bedauern wir diese Entscheidung sehr. Gerne hätte Sie der Einzelhandel wie in den vielen Jahren zuvor beim Oldtimertreffen willkommen geheißen.

Unabhängig von dieser Entscheidung ist der Stadtmarketing-Arbeitskreis Handel froh, dass hierdurch nicht das Oldtimertreffen mitsamt Rahmenprogramm betroffen ist und wünscht Ihnen einen schönen Sonntag in der Heiligenhauser Innenstadt.“

Die Gewerkschaft Verdi hatte verschiedene Punkte in der Planung kritisiert. „So sollte der Oldtimertreff nur bis 17 Uhr gehen, der verkaufsoffene Sonntag war hingegen bis 18 Uhr geplant“, nennt Annelie Heinisch vom Stadtmarketing Arbeitskreis Handel einen für Verdi kritischen Punkt.