Velbert: Einbruch in Krankenhaus-Rohbau

1682
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolfoto
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolfoto

Velbert. In der Zeit zwischen 18.30 Uhr am Mittwochabend und 11.55 Uhr am Donnerstag sind Unbekannte in den Rohbau des Klinikums eingebrochen. 

Die Polizei geht davon aus, dass die Einbrecher zur Nachtzeit aktiv waren. Es verschafften sich demnach einer oder mehrere bislang unbekannte Straftäter widerrechtlich Zugang zum Baustellengelände des Klinikum-Neubaus an der Robert-Koch-Straße in Velbert-Birth.

Aus dem noch offenen Rohbau entwendeten die Täter aus dem Erdgeschossbereich diverse Werkzeuge und Maschinen. Zu der Beute gehören unter anderem ein Akku-Schrauber, eine elektrische Säge und zwei Bohrhammer samt Zubehör.

Den Wert schätzt die Polizei auf insgesamt rund 4.200 Euro. Hierzu wurde zuvor ein mit Stahlkette und Vorhängeschloss gesicherter Werkzeug-Container gewaltsam geöffnet. „Wie die umfangreiche und schwere Beute abtransportiert und ob dazu ein Täterfahrzeug benutzt wurde, ist Gegenstand aktueller Ermittlungen der Velberter Polizei“, hieß es.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 946 6110, jederzeit entgegen.