Velbert: Nachwuchs im Finanzamt

234
Die neuen Anwärter vor dem Velberter Finanzamt. Foto: Behörde
Die neuen Anwärter vor dem Velberter Finanzamt. Foto: Behörde

Velbert. Das Velberter Finanzamt ist um sechs Diplom-Finanzwirte und 15 neue Ausbildungsanwärter reicher.

Die Ausbildungsleiterin des Velberter Finanzamtes, Claudia Lück-Rüth, gratuliert sechs frisch geprüften Diplom-Finanzwirten (FH) zur bestandenen Laufbahnprüfung 2022 in der Finanzverwaltung des Landes NRW. Alle sechs freuen sich darüber, nun im Finanzamt Velbert oder in einem der umliegenden Finanzämter ihren Dienst leisten zu können, um so „einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten zu können“.

Gudrun Köhler, die Leiterin des Velberter Finanzamtes, darf sich gleichzeitig über große Verstärkung im Bereich der Ausbildung freuen. Zehn Finanzanwärter und fünf Steueranwärter haben am 1. September das duale Studium an der Hochschule der Finanzen in Nordkirchen beziehungsweise die duale Ausbildung zum Finanzwirt an der Landesfinanzschule in Wuppertal-Ronsdorf begonnen.

Auch für 2023 stellt die Finanzverwaltung des Landes NRW wieder für engagierte und interessierte junge Menschen viele duale Studien- und Ausbildungsplätze zur Verfügung.
Bewerbungen können online unter www.ausbildung-im-finanzamt.de eingereicht werden.

Frisch geprüft: die sechs jungen Diplom-Finanzwirte. Foto: FA Velbert
Frisch geprüft: die sechs jungen Diplom-Finanzwirte. Foto: FA Velbert