Wülfrath: „Gelungenes“ Weinfest in Flandersbach

361
Rund 100 Besucher zählten die Organisatoren auf dem ersten Weinfest. Foto: Bürgerverein
Rund 100 Besucher zählten die Organisatoren auf dem ersten Weinfest. Foto: Bürgerverein

Wülfrath. Am vergangenen Samstag hat in Flandersbach zum ersten Mal ein Weinfest stattgefunden. Der Bürgerverein zieht ein positives Fazit. 

„Es war ein gelungenes Fest“, so Vereinsvorstand Dirk Klüser und Schriftführerin Barbara Timmer nach der Veranstaltung. Der Bürgerverein Flandersbach hatte das Weinfest zum ersten Mal auf die Beine gestellt.

Schon die Vorbereitungen klingen nach Spaß: Der Vorstand des Bürgervereins hatte sich im Juli zu einem kleinen Wein-Tasting getroffen und letztendlich einige Weine von einem Winzer von der Mosel ausgewählt. Die edlen Tropfen kamen vom Weingut Stölben.

Der 3. September sollte der Festtag werden, das war der Plan. Und so kam es auch. Mit rund 100 Besuchern feierte man auf dem Bolzplatz in Flandersbach die Premiere. Das Wetter spielte mit.

Neben guten Weinen wurde auch fürs leibliche Wohl gesorgt. Es gab selbstgemachten Zwiebelkuchen und Krustenbraten im Brötchen.