Berufskolleg: Kurzfristig in Erzieher-Ausbildung starten

99
Kinder kochen unter Anleitung. Foto: pixabay
Kinder kochen unter Anleitung. Foto: pixabay

Velbert. Am Berufskolleg Bleibergquelle sind Plätze für die Erzieher-Ausbildung frei.

Aufgrund doppelter Bewerbung sowie Rückzieher ergebe sich die Möglichkeit, an der Bleibergquelle sofort in den Ausbildungsgang für Erzieher einzusteigen. „In den vergangenen Jahren mussten wir viele Absagen erteilen, da wir nur ein gewisses Kontingent an Ausbildungsplätzen haben“. hieß es. Nun sind noch Plätze frei – die Ausbildung startete im August.

Der Staat habe erkannt, dass es eine bundesweite Unterversorgung an qualifizierten Erziehern gibt, informiert man am Berufskolleg. „Insofern können Bewerber von einer interessanten monatliche Förderung partizipieren, die nicht zurückgezahlt werden muss“. Die Rede ist vom sogenannten Aufstiegs-BAföG.

In Deutschland fehlen – laut Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft – mehr als 100.000 Fachkräfte im Erzieherberuf in Kindertagesstätten und Jugendhilfeeinrichtungen. Bis zum Jahr 2025 wird sich diese Zahl möglicherweise auf mehr als 500.000 erhöhen.

Bewerber können sich telefonisch melden unter 02051 417 410. Sie werden dann zu einem Beratungsgespräch eingeladen. Weitere Informationen zum Erzieherberuf unter www.bkbleibergquelle.de.