Oldtimertreffen: Automobile Klassiker rollen durch Heiligenhaus

2626
Die Oldtimer rollten am Rathaus vorbei auf die Festmeile. Foto: Mathias Kehren

Heiligenhaus. Heiligenhaus war wieder Treffpunkt für Liebhaber historischer Automobile. Trotz des Wegfalls des ursprünglich geplanten verkaufsoffenen Sonntags schauten sich viele Besucher das Oldtimertreffen an.

Der Sonntag begann etwas regnerisch und mit ganz viel Nebel. Keine idealen Voraussetzungen für das Oldtimertreffen in Heiligenhaus, denn die mobilen Klassiker sind empfindlich, besonders was Nässe angeht. Auch der Wegfall des verkaufsoffenen Sonntags, der ganz kurzfristig abgesagt werden musste, machte es der in den Vorjahren immer extrem beliebten Veranstaltung nicht leichter.

Dennoch fanden die Besucherinnen und Besucher recht zahlreich nach Heiligenhaus. Über 160 Fahrzeuge hatte Volker Kiekert, der Organisator des Oldtimertreffens, gegen Mittag schon willkommen geheißen. Wie üblich stand der Oldtimerexperte vor dem Rathaus, um jeden Teilnehmer mit seinem Fahrzeug persönlich zu begrüßen und per Lautsprecheranlage den Anwesenden vorzustellen.

Ab dem frühen Nachmittag spielte dann auch das Wetter wieder gut mit. Und während sich die Teilnehmerzahl ständig erhöhte, strahlte die Sonne und ließ die edlen Karossen und ihre blank polierten Chromteile funkeln.