Recyclinghof wegen Betriebsfest für einen Tag geschlossen

118
Der Recyclinghof in Mettmann. Foto: Kreisstadt Mettmann
Der Recyclinghof in Mettmann. Foto: Kreisstadt Mettmann

Mettmann. Am Samstag, 17. September, bleibt der Recyclinghof ganztägig geschlossen. Darauf weist die Stadtverwaltung hin. 

Am 17. September wollen die Mitarbeitenden des Recyclinghofes ein Betriebsfest mit ihren Familien feiern. Der Betriebshof bleibt daher an diesem Tag geschlossen, damit die Vorbereitungen für das Fest schon morgens beginnen können.

„Sie machen einen tollen Job, sind das ganze Jahr über bei Wind und Wetter für die Bürgerinnen und Bürger im Einsatz, kümmern sich darum, dass der Müll abgefahren wird, Straßen und Plätze sauber und im Winter Fahrbahnen und Gehwege von Eis und Schnee geräumt sind“, hieß es aus dem Rathaus. „Sie pflegen die Spielplätze und Grünanlagen, bauen die Buden für den Blotschenmarkt auf und und und“. Die Mannschaft von Angelika Dünnwald, der Leiterin des Baubetriebshofs, sei eine „starke Truppe“.

Beim städtischen Baubetriebshof bittet man die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis, dass an diesem Samstag keine Grünabfälle, E-Schrott oder Bauschutt auf dem Recyclinghof abgegeben werden können.

Ab Montag, 19. September, ist der Recyclinghof wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.