Feierabendmarkt in Velbert: Innenstadtmanagement zieht Bilanz

791
Velbert aktiv veranstaltet auch dieses Jahr wieder den Feierabendmarkt auf dem Platz am Offers. Foto: Mathias Kehren
Velbert aktiv veranstaltet wieder den Feierabendmarkt auf dem Platz am Offers. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Am Donnerstag, 15. September, von 16  bis 21 Uhr, findet auf dem Platz Am Offers wieder der Feierabendmarkt statt. Mit dabei ist diesmal das Innenstadtmanagement. Das Projekt läuft nach sechs Jahren aus. Zum Abschluss wollen die Akteuere zeigen, was in dieser Zeit alles erreicht wurde.

2016 bis 2022 – sechs Jahre Innenstadtentwicklung: Das Innenstadtmanagement und die Abteilung Stadterneuerung und Umwelt der Stadtverwaltung präsentieren beim Feierabendmarkt in Velbert, was in diesen Jahren erreicht worden ist.

Große Banner sollen einen Überblick über die wichtigsten Maßnahmen bieten, die im Rahmen der Städtebauförderung mit Mitteln vom Bund, des Landes NRW und der Europäische Union gefördert und von der Stadt umgesetzt wurden.

Schnitzeljagd

Für die jungen Besucherinnen und Besucher der Innenstadt hat das Innenstadtmanagement eine Schnitzeljagd vorbereitet, um einige Projekte noch einmal etwas besser kennen zu lernen. „Es gibt tolle Preise zu gewinnen“, verrät Silke de Roode, die seit Mai 2016 das Innenstadtmanagement begleitet. Diese werden vom Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum zur Verfügung gestellt.

Ausblick für zukünftige Projekte

Vor Ort wird auch über Projekte informiert, die in den kommenden Monaten anlaufen werden. „Außerdem stehen noch Fördermittel über das ‚Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in NRW‘ zur Verfügung“, berichtet Niklas Bömelburg, Mitarbeiter der Abteilung Stadterneuerung und Umwelt der Stadt Velbert.

Über den Förderbaustein „Schaffung von Innenstadtqualitäten“ sollen in der Innenstadt punktuell weitere Aufwertungsmaßnahmen durchgeführt werden.

Erste Projektansätze sind zwar bereits gefunden, bedürfen aber noch einer Konkretisierung. „Bürgerinnen und Bürger sind deshalb herzlich eingeladen mit uns ins Gespräch zu kommen, uns ihre Meinungen, Kritiken und Ideen mitzuteilen und so ihren Teil zur zukünftigen Innenstadtentwicklung beizutragen“, informiert Niklas Bömelburg weiter.

Abschied vom Innenstadtmanagement

Die Veranstaltung im Rahmen des Feierabendmarktes ist zugleich ein Abschied, denn die Förderung des Innenstadtmanagements im Rahmen des „Integrierten Handlungskonzeptes zur Aktivierung der Innenstadt von Velbert-Mitte“ läuft zum 30. September aus.

„Wir blicken auf zahlreiche schöne Projekte zurück, die wir in den vergangenen Jahren begleiten durften. Ich freue mich, dass wir im Rahmen dieser Ausstellung einmal visualisieren können, was wir gemeinsam mit der Stadt Velbert und den Akteuren hier vor Ort alles erreicht haben. Mit den umgesetzten Maßnahmen haben wir ganz nach dem Motto ´Innenstadt Velbert schafft Zukunft´ neue Perspektiven geschaffen“, erläutert de Roode und verweist dabei auch auf den Platz Am Offers, der sich heute dank der Städtebauförderung als beliebter Veranstaltungsort etabliert hat.

Zentrenmanagement ab Oktober

Ab Oktober wird die Stadtverwaltung dann durch ein „Zentrenmanagement“ unterstützt, welches sich bis Ende 2023 insbesondere mit der Vermeidung und Beseitigung von Leerständen in der Innenstadt sowie der Vermittlung zwischen Eigentümern und Gewerbetreibenden befasst.