Musical Jona in der Markuskirche – Geschichte eines eigenwilligen Propheten

29
Die Markuskirche am Losenburger Weg in Velbert. Foto: Mathias Kehren
Velbert. Der Kinderchor der ev. Kirchengemeinde führt hat das Musical Jona einstudiert. Gezeigt wird es beim Café Make, das am Sonntag, 18. September, ab 16 Uhr in der Markuskirche am Losenburger Weg 40 stattfindet.
„Die Geschichte von Jona ist wie geschaffen für ein Musical“, findet Angela Diehl, die den Kinderchor leitet.
Das Musical-Geschehen ist im Gemeindebrief so beschrieben: „Jona ist ein eigenwilliger ‚Prophet‘,  der so gar nicht bereit ist, Gottes Willen zu erfüllen. Was man ihm auch nicht verdenken kann – ist die Aufgabe doch eigentlich zum Scheitern verurteilt!
Stellen Sie sich mal in eine Großstadt und sagen den Menschen, dass in 40 Tagen die Welt untergeht, weil die Menschen so schlecht sind!
Jona gerät in Turbulenzen und gehorcht Gott nur widerwillig – bis zum Schluss und erlebt, dass Gottes Liebe so groß ist, dass sie uns alle sieht und nichts von seiner Liebe an den Menschen verschwendet ist!
Mal heiter, mal spritzig, bluesartig und melancholisch… tolle Liedtexte und gute Dialoge, ein inhaltsreiches, zum Nachdenken anregendes, aber auch erheiterndes Musical für Groß und Klein.“