Bürgerbusverein on Tour zur Rattenfängerstadt

121
Die Rattenfänger-Legende stand gelich zweimal auf dem Programm beim Besuch des Bürgerbusvereins Neviges/Tönisheide in Hameln. Fotos: privat
Die Rattenfänger-Legende stand gleich zweimal auf dem Programm beim Besuch des Bürgerbusvereins Neviges/Tönisheide in Hameln. Fotos: privat

Velbert. Der Bürgerbusverein Neviges/Tönisheide hat die Rattenfängerstadt Hameln besucht. 34 Bürgerbusfahrerinnen und -fahrer und deren Lebenspartner nahmen teil.

Die Gruppe startet bei regnerischem Wetter in einem modernen Reisebus Richtung Hameln. Dort erreichte man bei sesserem Wetter das in der Fußgängerzone gelegene Hotel. Fußläufig konnte von dort die Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern erkundet werden.

Auf dem Programm stand auch ein Besuch beim Rattenfänger der in gereimter Form die Geschichte rund um den Rattenfänger erzählte. Nach einer Stadtführung ging es am frühen Abend auf ein Ausflugsschiff die Weser hinunter. Dort gab es eine Stäkung in Form von Barbeque an Bord und Kaltgetränken.

Am nächsten Tag wurde eine Glasbläserei besichtigt. Die alte Handwerkskunst wurde von den Teilnehmenden sehr interessiert bestaunt. Später stand dann vor dem Rathaus in Hameln noch einmal der Bei-Namensgeber der Stadt auf dem Programm: An einer Aufführung der Legende über den bekannten Rattendompteur wirkten viele engagierte Kinder mit.

Die Gruppe war mit einem modernen Reisebus unterwegs. Foto: privat