Schwerer Unfall auf der A3 bei Köln

8
Ein Leuchtkasten mit einem roten Kreuz hängt vor der Notaufnahme eines Krankenhauses.
Ein Leuchtkasten mit einem roten Kreuz hängt vor der Notaufnahme eines Krankenhauses. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Köln (dpa/lnw) – Zu einem Trümmerfeld auf der Autobahn A3 in Köln Richtung Frankfurt führte am Mittwoch ein Unfall mit drei Autos. Eine 27 Jahre alte Fahrerin habe dabei schwere Verletzungen erlitten, sagte ein Polizeisprecher. Ein anderer Fahrer im Alter von 35 Jahren wurde demnach leicht verletzt, der dritte, ein 58-Jähriger, blieb unverletzt. Zum Unfallhergang konnte die Polizei noch nichts sagen. Es entstand ein Stau von zwölf Kilometern.