Kreisliga A: Dornap vor Schlusslicht Heckinghausen gewarnt

25
Leistungsträger Marius Ermels wird ausfallen. Foto: TSV Einigkeit
Leistungsträger Marius Ermels wird ausfallen. Foto: TSV Einigkeit

Wülfrath. Am Sonntag, 18. September, ab 14 Uhr spielt die erste Mannschaft des TSV Einigkeit Dornap-Düssel beim SV Heckinghausen.

Die Heckinghausener sind denkbar schlecht in die neue Spielzeit  gestartet und stehen mit erst einem Tor am Tabellenende der Liga. Dennoch: Die Dornaper sind gewarnt, denn gerade das waren die Spiele, die in den letzten Jahren oft vergeigt wurden.

Trainer Marc Bläsing mahnt daher davor, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen: „Wir müssen die Tabellensituation ausblenden und jeder muss sein Bestes geben, sonst wird auch das eine schwere Aufgabe. Wenn die Einstellung stimmt, bin ich davon überzeugt, dass wir drei Punkte holen.“ Aufgrund guter Leistungen in der Trainingswoche, ist das Trainerteam davon überzeugt, dass die Mannschaft den Gegner nicht unterschätzt.

Im Vergleich zu letzter Woche fallen mit Marius Ermels und Marcel Kurtz zwei Spieler aus. Dafür rücken mit Julian Boock und Lennard Lendemanns aber auch zwei Spieler nach überstandenen Verletzungen in den Kader zurück.

Die Zweite-Mannschaft bestreitet ihr Auswärtsspiel um 15 Uhr bei TSV Neviges Engizek und trifft auf die nächste Mannschaft aus dem oberen Tabellendrittel.