S9: Busse statt Bahnen wegen Bauarbeiten

848
Ein Zug der Linie S9. Foto: Volkmann
Ein Zug der Linie S9. Foto: Volkmann

Essen/Velbert/Wuppertal. Die Deutsche Bahn macht die Schieneninfrastruktur zwischen Essen und Wuppertal fit für die Zukunft. Für Fahrgäste bedeutet das zeitweise: Bus statt Bahn fahren. 

In der Zeit vom 23. bis 29. September erneuern Baufachleute der DB über zehn Kilometer Schiene. „Die Arbeiten konzentrieren sich auf den Abschnitt zwischen Velbert-Langenberg und Wuppertal-Oberbarmen“, teilt die Deutsche Bahn mit. Zeitgleich finden kleinere Instandhaltungsarbeiten entlang der Strecke statt. Die DB investiert rund 1,5 Millionen Euro.

Die Arbeiten führen zu Einschränkungen auf der Linie S9. Die Züge fallen in der Zeit von Freitag, 23. September (23.45 Uhr) bis Donnerstag, 29. September (23.15 Uhr) zwischen Wuppertal-Vohwinkel und Wuppertal Hbf bzw. Wuppertal-Oberbarmen aus.

Ersatzweise können Fahrgäste die Züge der Linie S8 nutzen beziehungsweise in den Nachtstunden die Busse von Wuppertal-Vohwinkel bis Wuppertal Hbf. Hinweis: Die S-Bahnen der Linie S8 in Richtung Wuppertal-Vohwinkel halten nicht in Wuppertal-Unterbarmen.

In der Zeit von Freitag, 23. September (23.45 Uhr) bis Montag, 26. September (2 Uhr) werden die Züge der S9 zudem zwischen Essen-Steele und Wuppertal-Vohwinkel durch Busse ersetzt, die an allen Stationen halten.

Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen der Deutschen Bahn enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben. Außerdem sind sie unter anderem unter zuginfo.nrw und über die App „DB Bauarbeiten“ abrufbar.

Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist Baulärm leider nicht zu vermeiden. Wir bitten die Reisenden und die Anwohnenden um Verständnis.