Unfall in Monheim: Polizei sucht Frau in rotem Kleinwagen

211
Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild
Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild

Monheim am Rhein. Am Dienstagmorgen ist es im Einmündungsbereich Garather Weg und Fontanestraße zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Das berichtet die Polizei.

Demnach war gegen 7.40 Uhr ein 22-jähriger Radfahrer auf dem Garather Weg aus Richtung Düsseldorf kommend in Richtung Monheim am Rhein unterwegs, als er in Höhe der Einmündung zur Fontanestraße von einem roten Kleinwagen erfasst wurde.

„Die Fahrerin des Kleinwagens befuhr zu diesem Zeitpunkt die Fontanestraße in Richtung Garather Weg“, so die Polizei. „Sie missachtete den vorfahrtberechtigen Radfahrer und stieß mit ihm im Einmündungsbereich zusammen“. Der 22-Jährige sein leicht verletzt worden.

Die Autofahrerin fuhr nach einer kurzen Rücksprache mit dem 22-Jährigen weiter. Erst später bemerkte der Radfahrer sowohl ihre Verletzung als auch den Sachschaden an seinem Fahrrad und informierte die Polizei.

Die Frau soll 20 bis 25 Jahre alt sein und blonde Haare haben. Sie soll eine Brille getragen haben und mit einer Mütze sowie einem Mantel bekleidet gewesen sein.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Monheim, Telefon 02173 9594 6350, jederzeit entgegen.