Warnwesten-Aktion: Über 1.000 an Velberter Kinder verteilt

84
Mit den Warnwesten sind die Kinder gut erkennbar im Straßenverkehr. Bild: BGN
Mit den Warnwesten sind die Kinder gut erkennbar im Straßenverkehr. Bild: BGN

Velbert. Die Baugenossenschaft Niederberg freut sich über 1.051 verteilte Warnwesten für Erstklässler und Kindergartenkinder.

An fast allen Velberter Schulen und in zwei Kindergärten wurden Brotdosen mit Warnwesten und Stiften an die Kinder verteilt.

„Das bedeutet vor allen Dingen, dass in der dunkler werdenden Jahreszeit mehr Sicherheit für Velberts Schulkinder im Straßenverkehr gegeben ist“, so die Baugenossenschaft. „Schön, dass wir in diesem Jahr so viele Kinder und somit auch ihre Eltern und Lehrer beschenken konnten.“

Die Spendenaktion gibt es seit über drei Jahren und hat sich immer mehr verbreitet: Waren es zu Beginn 2019 noch knapp 250 Westen, sind es jetzt über 1.000 Warnwesten, die verteilt wurden und so haben wir unser Ziel erreicht und können nun den Erstklässlern in Velbert den Schulweg bzw. den Vorschulkindern in den Kindergärten den Weg zur Kita erleichtern und sicherer machen.

„Sicher nach Hause“ steht über dem Logo auf der Rückseite der Warnwesten und das ist der BGN so wichtig, dass wir gerne auch noch weitere Anfragen unter der E-Mail-Adresse: wohnen@bg-niederberg.de entgegennehmen.