Livemusik in der Abtsküche: Zwischen Besinnlichkeit und Wahnsinn

76
Sie läuten im November die Vorweihnachtszeit ein: Schauspielerin Dorkas Kiefer mit Hannes Johannsen und Lutz Strenger. Foto: Verein
Sie läuten im November die Vorweihnachtszeit ein: Schauspielerin Dorkas Kiefer mit Hannes Johannsen und Lutz Strenger. Foto: Verein

Heiligenhaus. In diesem Jahr beginnt die Vorweihnachtszeit in Heiligenhaus bereits am Samstag, 12. November, im Museum Abtsküche und das zwei Mal, ab 15 Uhr und ab 18.30 Uhr.

Einläuten werden die Zeit des Tannenduftes und der Vorfreude dann Hannes Johannsen und Lutz Strenger mit der Live-Premiere ihres ersten Weihnachtsalbums „Fenstersterne“. Ihnen zur Seite steht Schauspielerin Dorkas Kiefer, die an diesem Tag die Bühne des Düsseldorfer Theaters an der Kö mit der Abtsküche tauscht und weihnachtliche Texte vortragen wird, mal besinnliche, mal sehr lustige und vergnügliche.

Das Heiligenhauser Trio weiß: Weihnachten, das liegt vor allem mit Kindern immer irgendwie zwischen Besinnlichkeit und Wahnsinn. Und auf eine solche Reise wollen sie das Publikum im Museum Abtsküche eben gleich zwei Mal mitnehmen. Was die drei sich ausgedacht haben, welche Lieder vom neuen Album man besonders schnell mitsingen kann und an welches Spendenziel die Hälfte der Einnahmen beider Veranstaltungen plus Inhalt aus einem Spendensparschwein geht, das erfährt man bei diesem außergewöhnlichen und höchst vergnüglichen Vorweihnachtserlebnis. Eingeladen sind alle, von jung bis alt, und ausdrücklich auch die Weihnachtshasser.

Tickets für Kinder bis zwölf Jahren gibt es für drei Euro, alle anderen zahlen zehn Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühren, der Kartenvorverkauf startet am Montag, 19. September, 18 Uhr, und erfolgt ausschließlich auf www.neanderticket.de.