Naturschutzbund: Apfelernte für den guten Zweck

35
Äpfel liegen griffbereit in einer Schale. Foto: André Volkmann
Äpfel liegen griffbereit in einer Schale. Foto: André Volkmann

Heiligenhaus. Am Samstag, 24. September, ab 10 Uhr lädt der Bund für Umwelt-und Naturschutz zur Apfelernte ein. 

Der BUND hofft auf viele ehrenamtliche Helfer bei der Apfelernte auf der Streuobstwiese am Wolterskotten, Ecke Holzsiepen/Losenburger Straße.

Die ungespritzten Äpfel werden aufgesammelt und bei Dalbeck zu Apfelsaft vermostet.

„Der Erlös kommt zum größten Teil dem Naturschutzzentrum Bruchhausen in Erkrath zugute, einer umweltpädagogischen Einrichtung, die sich für die Bildung für nachhaltige Entwicklung im Kreis Mettmann einsetzt“, so Karin Schäfer für den Naturschutzbund.