Heiligenhaus: Blutspende in der Kreissparkasse

55
Die Kreissparkasse an der Hauptstraße in Heiligenhaus. Archivfoto: Mathias Kehren
Die Kreissparkasse an der Hauptstraße in Heiligenhaus. Archivfoto: Mathias Kehren

Heiligenhaus. Am Mittwoch, 28. September, stellt die Kreissparkasse nach Geschäftsschluss ihre Kundenhalle für eine Blutspende-Aktion des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) zur Verfügung. Anmeldungen sind online möglich.

Die Erfahrungen waren durchweg gut, also geht es nun in die dritte Runde: Thomas Meuser, Gebietsdirektor der Kreissparkasse Düsseldorf in Heiligenhaus und Wülfrath, öffnet am 28. September die Türen der Kundenhalle in Heiligenhaus und lädt ab 14 Uhr zur Blutspende.

„Krankenhäuser brauchen dringend Blutpräparate, beispielsweise für Unfallopfer und Not-Operationen“, weiß der Gebietsdirektor. Zudem seien Krebspatienten und Menschen, die an chronischen Herz-, Magen- und Darmkrankheiten leiden, auf Blutspenden angewiesen. Allein 15.000 Blutspenden werden täglich bundesweit benötigt.

„Mit vereinten Kräften für die gute Sache liefert das Rote Kreuz das Know-How, viele Menschen spenden ihren ‚roten Saft‘, und wir stellen unsere Kundenhalle – eine super Aktion, die Leben retten kann“, sagt Thomas Meuser.

Wer spenden möchte, kann dies am Mittwoch, 28. September, zwischen 14 und 18.30 Uhr in der Kreissparkassen-Kundenhalle in der Hauptstraße 160 tun. Um Wartezeiten zu vermeiden und Infektionsrisiken zu minimieren, bitten DRK und Kreissparkasse um vorherige Online-Reservierung unter: terminreservierung.blutspendedienst-west.de.