Wülfrath: Der Kölner Dom aus Klemmbausteinen

113
Farbenfroh präsentiert sich der Kölner Dom aus Klemmbausteinen. Foto: Kosog
Farbenfroh präsentiert sich der Kölner Dom aus Klemmbausteinen. Foto: Kosog

Wülfrath. Am Wochenende, 24. und 25. September, ist in der Kulturkirche eine Ausstellung zu sehen. Es geht um Architektur.

Patrick Kosog zeigt am Wochenende Kunstwerke unter dem Ausstellungstitel „Gebäude und ihre Architekturen“. Die Besonderheit: Es handelt sich um eine Mischung aus Kunststilen – Gebäude wie der Kölner Dom oder das Schloss Aprath sind als Gemälde – auch dreidimensional – oder als Nachbau mit Klemmbausteinen zu sehen. Ebenfalls zum Portfolio von Patrick Kosog gehört Gebäude-Kunst aus Holz, etwa Puppenhäuser.

Zu sehen sind die Werke am Samstag von 13 bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 14 bis 18 Uhr.