Essener Aalto: 125. Vorstellung der „Tanzhommage an Queen“

25
Szene aus der Tanz-Hommage an Queen. Foto: Bettina Stöß
Szene aus der Tanz-Hommage an Queen. Foto: Bettina Stöß

Essen. Die „Tanzhommage an Queen“ des Choreografen und Essener Ballettintendanten Ben Van Cauwenbergh ist einer der erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten gewidmet – und wurde längst selbst zum Kult. Seit der Premiere im März 2009 steht das „Queen“-Ballett regelmäßig auf dem Spielplan des Aalto-Theaters und begeistert das Publikum.

Am Freitag, 23. September, ab 19.30 Uhr zeigt die Essener Compagnie das Tanzstück zum 125. Mal. Dabei gab es neben Vorstellungen im Essener Opernhaus noch Gastspiele unter anderem auf Mallorca und in Korea.

In dem fulminanten Tanzabend treffen Spitzentanz und Rockmusik auf faszinierende Art zusammen: Die Tänzer setzen die vielfältigen Stimmungen der Queen-Songs, die von lyrischen Liebesballaden über grotesk-ironische Rocknummern bis zu ekstatischen Hymnen reichen, in poetische Pas de deux oder mitreißende Ensemble-Formationen um. So kann das Publikum die legendären Queen-Hits wie „We Will Rock You“, „Bohemian Rhapsody“ oder „Who Wants to Live Forever“ mit Augen und Ohren neu erleben.

Weitere Vorstellungen am 25., 29. September, 22. Oktober und 12. November im Aalto-Theater.

Karten im Ticket-Center, II. Hagen 2, an der Aalto-Kasse sowie unter 0201 8122 200, E-Mail tickets@theater-essen.de oder auf www.theater-essen.de/ballett.