Erkrath: Mann vermisst – Polizei bittet um Mithilfe

608
Die Polizei sucht nach einem Vermissten. Foto (verfremdet): Polizei
Die Polizei sucht nach einem Vermissten. Foto (verfremdet): Polizei

Erkrath. Die Kreispolizeibehörde Mettmann sucht derzeit nach einem vermissten 64 Jahre alten Mann aus Erkrath.

*Update*: Die öffentliche Suche ist beendet worden.

Laut Polizei könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Erkrather in einer gesundheitlichen Notlage oder in einer akut eigengefährdenden Situation befindet. Die Behörde hofft daher bei ihrer Suche auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Wann und wo der 64-Jährige zuletzt gesehen wurde, ist aktuell nicht klar. Der letzte Kontakt mit ihm habe am Dienstagabend, 27. September, gegen 20.30 Uhr stattgefunden, als eine Angehörige mit ihm telefonierte.

„Eine Absuche der Polizei an seiner Wohnanschrift in Erkrath und weiterer bekannter Anlaufstellen verlief bislang leider ohne Ergebnis“, so die Behörde. Der derzeitige Aufenthaltsort des Erkrathers ist völlig unklar.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath jederzeit unter der Rufnummer 02104 9480-6450 entgegen.