Haan: Radlerin von Auto erfasst – schwer verletzt

190
Die Unfallstelle in Haan. Foto: Polizei
Die Unfallstelle in Haan. Foto: Polizei

Haan. Am Donnerstagnachmittag ist im Bereich der Kaiserstraße eine 53-Jährige bei einem Unfall schwer verletzt worden. Die Radfahrerin wurde von einem Auto erfasst.

Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 13.05 Uhr zu dem Unfall, als ein 41-jähriger aus Monheim am Rhein mit seinem  Mercedes die Straße Neuer Markt in Richtung Kaiserstraße befuhr.

„Beim Abbiegen in die Kaiserstraße sah er nach eigenen Angaben eine 53-jährige Haanerin nicht“, so die Behörde. Beim Rechtsabbiegen fuhr der 41-Jährige zu dicht an fie Radfahrerin heran. Es kam zu einer seitlichen Kollision.

„Die 53-jährige Haanerin verlor bei der seitlichen Kollision die Kontrolle über ihr Zweirad“, hieß es von offizieller Seite. Die Frau stürzte und wurde schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte die 53-Jährige in ein Mettmanner Krankenhaus, wo die Patientin zur stationären ärztlichen Behandlung verbleiben musste.