Haan: Zeugin beobachtet Einbruch in Apotheke

103
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild

Haan. Am noch nächtlichen Dienstagmorgen hat sich nach Informationen von der Polizei gegen 2.40 Uhr ein Einbruch in die Geschäftsräume einer Apotheke an der Kaiserstraße ereignet.

„Zu diesem Zeitpunkt wurde eine Zeugin aufmerksam auf den Einbruch und zwei tatverdächtige Personen“, so die Polizei. Einer der Männer habe vor der Apotheke Schmiere gestanden, der zweite Mann habe dann eine Schaufensterscheibe eingeschlagen, um durch die entstandene Öffnung in die Verkaufsräume der Apotheke einzusteigen.

Kurze Zeit später flüchtete die Täter bereits wieder – nach ersten Erkenntnissen der Polizei ohne Beute.

Sofortige polizeiliche Fahndungsmaßnahmen führten nicht zum Erfolg. Die beiden flüchtigen Männer wurden wie folgt beschrieben:

  • beide ca. 175 bis 180 cm groß und schlank
  • insgesamt dunkel gekleidet
  • Oberbekleidung mit Kapuzen, die auf den Köpfen getragen wurden

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Haan, Telefon 02129 9328 6480, jederzeit entgegen.