Aktuelle Corona-Zahlen für den Kreis Mettmann – 5. Oktober

1084
Die aktuellen Corona-Zahlen im Kreis Mettmann laut Kreisverwaltung. Bild: pixabay
Die aktuellen Corona-Zahlen im Kreis Mettmann laut Kreisverwaltung. Bild: pixabay

Kreis Mettmann. Der Kreis Mettmann informiert wöchentlich mittwochs über die aktuellen Corona-Zahlen im Kreis Mettmann. Derzeit gibt es 5.667 Personen, die als aktuell infiziert gelten.

Aktuell Infizierte gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung in: Erkrath (486), Haan (401), Heiligenhaus (302), Hilden (539), Langenfeld (718), Mettmann (388), Monheim (525), Ratingen (1.009), Velbert (1.102) und Wülfrath (197).

In der Vorwoche lagen die Zahlen bei: Erkrath (390), Haan (249), Heiligenhaus (230), Hilden (444), Langenfeld (564), Mettmann (284), Monheim (423), Ratingen (826), Velbert (923) und Wülfrath (142).

Die aktuelle Corona-Lage im Kreis Mettmann. Quelle Kreis ME
Die aktuelle Corona-Lage im Kreis Mettmann. Quelle Kreis ME

Die Gesamtzahl der erfassten Infektionen seit Beginn der Coronavirus-Pandemie in: Erkrath (18.088), Haan (12.704), Heiligenhaus (10.471), Hilden (22.787), Langenfeld (25.416), Mettmann (16.401), Monheim (18.565), Ratingen (36.709), Velbert (34.126) und Wülfrath (8.929).

Die Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut im Kreis Mettmann bei einem Wert von 343,7 (Vorwoche: 312,3). Die Hospitalisierungsrate in NRW liegt bei 5,27 (Vorwoche: 5,68).

Verstorbene zählt der Kreis insgesamt 1.128 seit Meldebeginn und somit elf weitere Todesfälle. Verstorben sind laut Kreisverwaltung in Erkrath eine 87-jährige Frau und eine 92-jährige Frau, in Hilden eine 79-jährige Frau, eine 84-jährige Frau, eine 92-jährige Frau und eine 94-jährige Frau, in Langenfeld eine 93-jährige Frau, in Monheim eine 87-jährige Frau, in Ratingen ein 83-jähriger Mann und ein 87-jähriger Mann sowie in Velbert ein 87-jähriger Mann.

Covid-19-Genesungen meldet die Kreisverwaltung inzwischen für 197.401 Personen; 144 Patienten werden derzeit in Kliniken versorgt, vor einer Woche waren es 111.

Zu den Impfungen teilt die Kreisverwaltung mit: „Nach Angaben des Robert Koch-Instituts sind 337.118 Menschen im Kreis Mettmann einmal geimpft und 341.516 voll geimpft worden. „Booster“-Impfungen wurden inzwischen 280.356 verabreicht.“

Weitere Informationen zur tagesaktuellen Corona-Lage im Kreis Mettmann, in NRW und Deutschland gibt es hier.