Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt

8
Polizisten stehen bei einem Einsatz auf der Straße.
Polizisten stehen bei einem Einsatz auf der Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa/Symbolbild

Recklinghausen (dpa/lnw) – Ein Unbekannter hat in Recklinghausen einen Supermarkt-Verkäufer mit einer Schusswaffe bedroht. Der Angestellte blieb bei dem Überfall am Mittwochabend unverletzt, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Täter ließ sich demnach die Tageseinnahmen aus der Kasse geben und flüchtete. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.