Erkältung in der Schwangerschaft *Anzeige*

9

Erkältungssymptome wie Schnupfen, Halsschmerzen und Husten werden meist durch Viren verursacht. Im Normalfall gibt es viele verschiedene pflanzliche und chemisch synthetische Mittel, die eingenommen werden können. In der Schwangerschaft ist die Auswahl an Medikamenten leider nicht allzu zahlreich, sodass eine Beratung dringend notwendig ist.

Grundsätzlich schadet es nicht sich genügend Vitamin C zuzuführen, um sein Immunsystem intakt zu halten. Es sind einige homöopathische Mittel auf dem Markt, die für Schwangere unbedenklich sind. Bei Schnupfen stehen nur Nasensprays/-tropfen zur Verfügung, angefangen von Kochsalz- bis zu abschwellenden Lösungen.

Wenn möglich sollten bei Halsschmerzen wirkstofffreie Lutschpastillen zum Erfolg führen, andernfalls gibt es wenige Wirkstoffe, die eingenommen werden dürfen. Auch bei Husten ist die Auswahl mäßig. Pflanzliche Mittel dürfen, aufgrund von zu wenig Studien, nicht eingenommen werden. Sowohl als Hustenlöser, als auch als Hustenstiller gibt es auch nur eine kleine Auswahl an Medikamenten.

Unser 24-köpfiges Team berät sie gern!